Rückblick auf die Presse-Challenge 2022



Die Presse-Challenge 2022 - "5 Tage-15 Minuten für Deine Pressearbeit" - ist gestern zu Ende gegangen... Es waren fünf tolle Tage mit echten ExpertInnen, die neugierig waren auf die Möglichkeiten von Medienarbeit, aber noch nahezu keinerlei Erfahrung in Sachen Presse hatten. Mit der Challenge gelang es, sich des Potenzials ihrer Kernthemen für Medienarbeit nach und nach bewusst zu werden und schon erste Akzente auf dem Weg zur ersten Medienveröffentlichung zu setzen.


Erfolgsfaktor Mindset

Zu den Learnings gehörte unter anderem die Fähigkeit zwischen Medien und Social Media zu unterscheiden, die Erkenntnis, welche Reichweiten im Vergleich zu Social Media Posts mit einer einzigen Veröffentlichung allein möglich sind, wie man diese Reichweiten für die eigene Planung herausfindet oder was bei der optimalen Ansprache von Journalisten zu beachten ist. Ein wesentliches Thema war auch das eigene Mindset - und das Prüfen der Bereitschaft für eine große Öffentlichkeit.


Wettbewerbsvorteil

Eine Teilnehmerin schoss mit ihrem Gespräch mit einer großen renommierten Wochenzeitung noch während der Challenge auch gleich den Vogel ab. Ein tolles Vorbild für alle aktiven TeilnehmerInnen und die vielen stillen MitleserInnen! Alle, aktiv bei der Sache waren und auch die Chance zum abendlichen Live-Training nutzten, erarbeiteten sich in diesen fünf Tagen einen erheblichen Vorsprung in puncto Sichtbarkeit vor der Konkurrenz! Denn: Alle wollen sich weiterhin mit Pressearbeit beschäftigen und sie weiter ausbauen.


Next Level: Medienpräsenz auf- und ausbauen

Wer den nächsten Level erreichen möchte, für den ist die Masterclass Vom Nobody zum Medien-Hero genau richtig. Mehr dazu unter www.bewegtkommunikation.de/presse-challenge





1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen